K4 Analytics – Planen in Qlik Sense® und QlikView®

Planung und Budgetierung direkt in Ihrer Qlik Applikation

Eine Absatzplanung schnell und einfach mit Qlik Sense® und QlikView® entwickeln und alles ohne die Anwendungen zu verlassen. K4 Analytics macht es dank seiner „Smart Entry“ Funktion möglich.

Mit K4 Analytics geben Sie Ihre Daten für Planungen und Budgetierungen direkt in Qlik Sense® oder QlikView® ein. Kein umständliches Switchen, kein Performanceverlust und das Beste, Sie arbeiten in einer gewohnten Umgebung.

Im Detail unterstützt K4 Analytics einen umfangreichen Satz von Funktionen, einschließlich: Daten verteilen und zusammenführen, geschützte Summen und Zellen, intelligentes Einfügen, Änderungsprotokolle sowie Kommentierungen, Log Dateien und einen SQL Tabelleneditor.

Einfügen und Konsolidieren von Exceldaten mit einem Klick

Wenn Sie, wie es häufig der Fall ist, Daten aus einem Excel Arbeitsblatt importieren möchten, können Sie sich auf die SmartPaste Funktion von K4 Analytics verlassen. Die Daten werden automatisch richtig zugeordnet, bereinigt und konsolidiert, während Sie sie in K4 Analytics einfügen.

Planungsprozesse mit mehreren Usern verwalten

Sie können mit Hilfe der K4 Audit Trails-Eigenschaft einen verteilten Planungsprozess mit mehreren Usern komplett kontrollieren und verwalten und die Daten in einer gemeinsamen Datenbank erfassen.

Als Partner von KT Labs und Experte für Qlik Sense® und QlikView® begleiten wir Sie auf dem Weg, K4 Analytics erfolgreich für Ihre Vorhaben zu nutzen.

Features

  • Erstellen von verschiedenen Planungsversionen und Simulationen
  • Verwaltung verteilter Dateneingabe mit mehreren Usern, die an einem gemeinsamen Planungsprozess teilhaben
  • Verwaltung von Planungskalendern
  • Verteilung einer aggregierten Planung auf eine Detailplanung in einem Top-Down Ansatz
  • Nutzung aller Möglichkeiten von Qlik Sense und QlikView zur Analyse des Soll-Ist-Vergleiches
  • Plandaten anderen Systemen zur Verfügung stellen
  • Erstellung von Applikationen gemäß SOX durch die Nutzung von Audit Trails